Rückenrundenauftakt der TG Obertshausen mit starken Doppeln

Lion Bauer erzielte zum Rückrundenauftakt der 1. Herrenmannschaft der TG Obertshausen den Siegpunkt gegen den NSC Watzenborn-Steinberg

(Foto: Merget)

Zum Rückrundenauftakt empfing die Oberligamannschaft der TGO am vergangenen Sonntag den Tabellensechsten NSC Watzenborn-Steinberg in der Sporthalle der Eichendorffschule. Drei gewonnene Startdoppel durch Mähner/Surnin, Strasser/Dragicevic und Bauer/Dürr brachten den Tabellenführer sicher in Front. Surnin erhöhte mit einem umkämpften 5-Satz-Sieg über Watzenborns Harnisch auf 4:0. 

Mähner und Strasser unterlagen ihren Gegnern Moritz und Hartmann, so dass die Gäste zum 2:4 aufschließen konnten. Bauers Fünf-Satz-Sieg über Kirchherr und Dragicevics Vier-Satz-Erfolg über Neuhof brachten der TGO die 6:2 Führung ein. Zwei deutliche Niederlagen durch Dürr gegen Grötzsch und Surnin im Spitzeneinzel gegen Moritz ließen die Gäste wieder ins Spiel kommen.  Danach setzten sich die Hausherren Zeichen und gewannen die folgenden drei Einzel jeweils im Entscheidungssatz. Mähner siegte hier gegen Watzenborns Harnisch, Strasser holte gegen Kirchherr einen 1:2 Satzrückstand auf und siegte im Entscheidungssatz. Lion Bauer setzte durch einen 5-Satz-Sieg gegen Hartmann den Schlusspunkt zum 9:4 Gesamtsieg. Damit bleibt die erste Herrenmannschaft verlustpunktfrei Tabellenführer der Oberliga Hessen.

In der Verbandsliga konnte die zweite Herrenmannschaft durch einen 9:5 Auswärtssieg beim SV Darmstadt 98 ebenfalls positiv in die Rückrunde starten. Donlagic/S. Tiede (1), L. Dürr/Scherer (1), Mayer-Battisti/Burkhard (1), L. Dürr (2), S. Tiede (2) und Mayer-Battisti (2) sorgten für den überraschenden Sieg. Im Kreisligaderby behauptete sich die vierte Herrenmannschaft gegen die TGS Hausen II mit 9:4. Die Punkte erzielten: Proschitzki/Renger (1), M. Tiede/Eidmann (1), M. Tiede (2), Kämmerer (2), Proschitzki (1), Eidmann (1), Schmidt (1). Gegen den TTC Langen VI unterlag die fünfte Herrenmannschaft mit 6:9. Die TGO Zähler verbuchten: Böttger/J. Braun (1), Bleisinger/D. Mann (1), J. Braun (2), Kern (1) und D. Mann (1).  Ein 0:9 musste die siebte Herrenmannschaft gegen den TTC Offenthal III hinnehmen.

Bei den Jugendteams musste sich die erste Jugendmannschaft im Verbandsligaspiel der TSG Niederhofheim mit 3:6 geschlagen geben. Für die TGO punkteten: Berdel/Hämel (1), Berdel (1), Bedel (1). In der Jugend-Bezirksklasse unterlag die zweite Jugendmannschaft dem TTV Offenbach mit 4:6. TGO Punkte: Knecht/ M. Dürr (1), M. Dürr (1), Knecht (2). Die A-Schülermannschaft spielte gegen den TTC Hainstadt II 5:5 Unentschieden. Die TGO-Punkte erzielten: Rothe/Fröhlich (1), Rothe (2), Fröhlich (2).
Bei der TG Sprendlingen II siegte die B-Schülermannschaft 10:0. Es punkteten: Karaver/Dietz (1), Dietz (2), S. Karaver (3), A. Karaver (2), Sobetzky (2)
 
Bei der Kreispokalendrunde der Kreisliga erreichte die vierte Herrenmannschaft das Halbfinale und schied dort gegen die TS Ober-Roden mit 1:4 aus. Den Ehrenpunkt erzielte Daniel Schmidt mit einem 5-Satz-Sieg über den Ober-Röder Liebe.

Surnin/Mähner holen erneut Hessenmeisterschaft für die TGO

 

Gregor Surnin (links) und Torsten Mähner von der TG Obertshausen gewannen in Lauterbach die Hessenmeisterschaft im Herren-Doppel.

(Foto: Merget)

Bei den hessischen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren in Lauterbach konnte die TG Obertshausen tolle Erfolge feiern. Mit Gregor Surnin, Torsten Mähner und Lennart Dürr stellte die TGO gleich drei Teilnehmer. Im der Vorrundengruppe C startete Gregor Surnin. Mit zwei Niederlagen gegen Adam Janicki und Gregor Pitsch bei einem Sieg über Dennis Grötsch landete er nur auf den dritten Gruppenplatz und schied aus. Besser machten es Lennart Dürr und Torsten Mähner. Dürr konnte durch zwei Siege über Patrick Nicklas und Marvin Jeuck bei einer knappen Fünf-Satz-Niederlage gegen Tom Schmidt das Achtelfinale erreichen. Hier unterlag er in vier Sätzen dem späteren Sieger vom TTC Fulda Maberzell Fan Bo Meng. Torsten Mähner spielte sich souverän durch die Vorrungengruppe D. Durch Siege gegen Fuchs, Schneider und Malaika qualifizierte er sich für das Achtelfinale. Ein Freilos bescherte ihm den Einzug ins Viertelfinale. Hier traf er auf Matthias Bomsdorf vom TTC Biebrich und konnte sich nach sechs Sätzen durchsetzen. Im Halbfinale schied auch er gegen den Fuldaer Meng aus und belegte so den dritten Platz.

Im Herren Doppel schickte die TG Obertshausen mit Gregor Surnin und Torsten Mähner die Titelverteidiger aus dem Vorjahr und mit Lennart Dürr/David Malaika (NSC Watzenborn Steinberg) ein weiteres Doppel ins Rennen. Während Dürr/Malaika in Runde eins ausschieden, wurde es für Surnin/Mähner ein langes und erfolgreiches Turnier. Nach Freilos im Achtelfinale gewannen sie im Viertelfinale gegen Jochen Schmitt und Adam Janicki in vier Sätzen. Im Halbfinale schalteten Sie Marvin Werner/Niels Felder in drei Sätzen aus. Ebenso souverän gestalteten Sie ihren Auftritt im Endspiel und siegten über Jannik Xu (TTC Seligenstadt)/Fan Bo Meng (TTC Fulda Maberzell) glatt in drei Sätzen. Damit bleibt er Hessentitel im Herren Doppel auch 2018 in Obertshausen.

Bei der Kreisvorrangliste der Schüler und Jugend nahm die TG Obertshausen mit insgesamt 15 Nachwuchsspielern teil. Bei der Jugend qualifizierten sich Yannick Berdel, Fabian Göllner, Nico Hämel, Elias Knecht und Tom Borchard für die Kreiszwischenrangliste. Tim Hildenhagen und Philip Schäfer schieden als Gruppenfünfte bzw. Gruppensechste aus. Verletzungsbedingt musste Julian Braun aufgeben. Aus der Altersgruppe der A-Schüler konnten sich Marvin Dürr und Shy Ken Lam für die Zwischenrangliste qualifizieren. Julian Rothe, Leonardo Genazino und Dominik Kaschub schieden aus. Bei den B-Schülern belegten Nico Fröhlich und Ahmet Karaver Platz fünf und sechs.

Bronzeplatz für TGOler Edin Donlagic

Edin Donlagic wurde bei den hessischen Einzelmeisterschaften der A-Schüler Fünfter im Einzel und Dritter im Doppel

(Foto: Merget)

Bei den hessischen Einzelmeisterschaften der A-Schüler am 16.12. in Niestetal startete Edin Donlagic für die TG Obertshausen. Einen guten Start erwischte er in der Gruppenphase. In der Vorrundengruppe C ging er nach drei Siegen über die Spieler Noah Keller (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Christian Spee (NSC Watzenborn-Steinberg) und Nils Rau vom TTC OE Bad Homburg als Gruppensieger hervor. Im Achtelfinale bezwang er Tim Neuhof vom (NSC Watzenborn-Steinberg) und zog so ins Viertelfinale ein. In der Runde der besten acht scheiterte er knapp in fünf Sätzen am Königsteiner Ioannis Papadopoulus und platzierte sich so auf dem fünften Rang.

In der Doppelkonkurrenz startete er gemeinsam mit David Rose vom TTC Seligenstadt. Hier bezwangen sie im Achtelfinale das Doppel Schubert/Prochazka (VFR Fehlheim) in vier Sätzen. Im Viertelfinale konnten sie sich gegen Brinkmann/Graf (SC Niestetal/TuS Zimmersrode) durchsetzen und so in die Medaillenränge vorstoßen. Mit viel Pech schieden sie im Halbfinale nach 2:1 Satzführung gegen die Komination Bode/Winterstein (TV Bergen-Enkheim/TTC Höchst/Nidder) mit 9:11 im Entscheidungssatz aus und belegten so den Bronze-Rang.

1. Mannschaft Herbstmeister – L. Dürr gewinnt hessischen A-Jugend-Titel

Lennart Dürr von der TG Obertshausen wurde am vergangenen Wochenende in Heppenheim hessischer Einzelmeister der A-Jugend

(Foto: Merget)

Bei den hessischen Einzelmeisterschaften der Jugend in Heppenheim konnte sich TGOler Lennart Dürr die Krone aufsetzen und Hessenmeister im Einzel bei der männlichen Jugend werden. Auf dem Weg zum Titel gewann er zunächst die Gruppenphase und erreichte nach Freilos sicher das Achtelfinale. Hier schlug er den Königstädter Florian Klepper sicher in drei Sätzen. Im Viertelfinale konnte er den an Position eins gesetzten Dennis Llorca vom TTC Heppenheim mit 3:0 Sätzen ausschalten und bezwang auf dem Weg ins Finale Tim Neuhof vom TTC Watzenborn-Steinberg 3:1 nach Sätzen. Im Endspiel siegte Lennart Dürr souverän in drei Sätzen gegen den Bad Homburger Tayor Fox und sicherte sich so den Titel des hessischen Jugendmeisters 2017. Im Doppel an der Seite von Willi Fagioli vom TV Dreieichenhain erreichte er zudem den Bronze-Rang.

Auch im letzten Vorrundenspiel gegen den TTC Hofgeismar konnte die erste Herrenmannschaft an ihre Siegesserie anknüpfen. Zwei gewonnene Auftaktdoppel durch Surnin/Mähner über die Hofgeismarer Schröder/D. Knittel und Strasser/Eckhards überraschender Sieg über Prus-Strowski/T. Knittel bei Niederlage Bauer/Dragicevics gegen Biziorek/Binder stellten die Weichen für den Erfolg. Danach punktete die TGO in Serie. Surnins sicherer Sieg über Hofgeismars Schröder und Mähners 5-Satz-Erfolg über Prus-Strowski brachten der TGO eine komfortabele 4:1 Führung ein. In der Mitte punkteten TGOs Strasser und Bauer gleichermaßen solide gegen Biziorek und T. Knittel. Dragicevic holte gegen D. Knittel Punkt sieben. Nur mitspielen konnte Bezirksliga Ersatzmann Eckhardt in der Partie gegen Hofgeismars Binder und unterlag in drei Sätzen. Im Spitzeneinzel gewann Surnin durch ein kamploses 3:0 gegen Prus-Strowski. Eine knappe 5-Satz-Niederlage Mähners gegen T. Knittel ließ die Gäste noch einmal auf 3:8 herankommen. Den Schlusspunkt setzte Strasser durch einen ungefährdeten 3:1-Satz-Sieg über den Hofgeismarer Tobias Knittel. Damit steht die TG Obertshausen I mit 18:0 Punkten als Herbstmeister der Oberliga Hessen fest.

In der Verbandsliga gewann die zweite Herrenmannschaft vergangenen Freitag bei der SKG Bauschheim mit 9:4. Es punkteten: Tiede/Donlagic (1), L. Dürr/Scherer (1), Scherer (2), L. Dürr (2), Donlagic (2), und S. Tiede (1). Im Sonntagsspiel bei Eintracht Frankfurt unterlag man bei Eintracht Frankfurt mit 1:9 . Damit rangiert die zweite Herrenmannschaft zum Abschluss der Hinrunde auf dem 7. Platz. Gegen den SV Erzhausen konnte die 3. Herrenmannschaft einen 9:0 Heimsieg verbuchen. Die Einzelsiege verbuchten: Beck/Proschitzki (1), Froneberg/Dr. Michel (1), Eckhardt/Dürr (1), Froneberg (1), Eckhardt (1), Dr. Michel (1), K. Dürr (1), Beck (1), Proschitzki (1). Mit diesem Ergebnis schließt man die Hinrunde als Tabellenvierter in der Bezirksliga ab. Die vierte Herrenmannschaft hat die Hinrunde bereits auf dem vierten Tabellenplatz in der Kreisliga beendet.

Einen hervorragenen zweiten Tabellenplatz konnte sich die fünfte Mannschaft zum Hinrundenabschluß in der ersten Kreisklasse sichern. Im letzten Hinrundenspiel siegte man gegen die TG Sprendlingen III sicher mit 9:1. Den Sieg erzielten: Eidmann/Böttger (1), Bleisinger/P. Braun (1), Eidmann (2), Böttger (1), J. Braun (1), Bleisinger (1), A. Mann (1), P. Braun (1). Eine deutliche 2:9 Niederlage kassierte die sechste Mannschaft zum Hinrundenabschluß in der zweiten Kreisklasse. Nur W. Surnin und Rath konnten hier Punkte erzielen. Damit belegt man Rang sieben zum Abschluß der Hinrunde. Mit 0:9 unterlag die siebte Mannschaft  in Seligenstadt. Hier schließt man die Hinrunde auf dem achten Tabellenplatz ab.

Beim Nachwuchs gewann die erste Jugendmannschaft in der Verbandsliga gegen den TSV Höchst mit 6:0. Die Punkte erzielten Bedel/Göllner (1), Berdel/Knecht (1), Bedel (1), Göllner (1), Berdel (1) und Knecht (1). Zum Hinrundenabschluß belegt man damit Platz fünf in der Verbandsliga Süd/West der Jugend. Bei Eintracht Frankfurt IV konnte die zweite Jugendmannschaft einen 6:4 Auswärtserfolg verbuchen. Hier punkteten: Knecht/M. Dürr (1), M. Dürr (3), und Knecht (2). Mit 5:9 Punkten belegt man hier den siebten Platz zum Hinrundenabschluß. Die B-Schülermannschaft konnte ihr letztes Hinrundenspiel in der 1. Kreisklasse bei der JSK Rodgau mit 7:3 gewinnen. Es punkteten: Karaver S. (3), Dietz (2), Karaver A. (2). Hier belegt man den zweiten Platz zum Hinrundenabschluß.

 

TG Obertshausen II punktet gegen Tabellenführer

 

Oliver Scherer gelang mit der 2. Herrenmannschaft in der Verbandsliga am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den Tabellenführer TTC Lampertheim II ein Unentschieden

(Foto: Merget)

Eine starke Leistung rief die zweite Mannschaft am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen den TTC Lampertheim II ab. Vor der Partie noch als krasser Außenseiter gehandelt, zeigte die TGO Truppe im Spiel gegen den Spitzenreiter der Verbandsliga Kämpferqualitäten und erreichte letztendlich ein Unentschieden. Dürr/Scherer und Tiede Donlagic brachten die TGO zunächst in zwei umkämpften Doppelpartien in Führung, während Mayer-Battisti/Burkhard gegen die Lampertheimer Kreß/Seiler das Nachsehen hatten. Lennart Dürr erhöhte durch einen glatten 3-Satz-Sieg über Topal auf 3:1. Scherer verlor knapp in fünf Sätzen gegen Caytano Fernandez. Tiede spielte souverän gegen den Lampertheimer Pegg auf und gewann klar 3:0. Donlagic unterlag Kern im Entscheidungssatz. Im hinteren Paarkreuz sorgte Mayer-Battisti gegen Lampertheimer Seiler für die 5:3 Führung. Burkhard unterlag Kress in vier Sätzen. Im Spitzeneinzel konnte sich Dürr knapp in vier Sätzen gegen Lampertheims Cayetano Fernandez durchsetzen. Scherer unterlag in der Verlängerung des Entscheidungssatzes dem Lampertheimer Topal. Ebenso erging es Tiede, der im 5. Satz gegen Kern den Kürzeren zog. Donlagic drehte ein fast verlorenes Spiel gegen Pegg nach 0:2 Satzrückstand noch in einen 3:2 Sieg. In der Folge mussten jedoch sowohl Mayer-Battisti als auch Burkhard ihre Einzel abgeben, so dass das Schlussdoppel die Entscheidung bringen musste. Hier sicherten Dürr/Scherer durch einen 13:11 Sieg im fünften Satz der TGO das Unentschieden.
In der Bezirksliga konnte die 3. Mannschaft einen 9:7 Auswärtssieg bei der TG Zellhausen verbuchen. Die Punkte erzielten: Froneberg/Beck (1), Eckhardt (1), Froneberg (2), K. Dürr (1), Dr. C. Michel (2), Beck (1), Eckhardt/Dürr (1).
Beim TTC Seligenstadt kam die vierte Mannschaft in der Kreisliga nicht über ein 5:9 hinaus. Die TGO Punkte erzielten: Rath/W. Surnin (1), Schmidt (2), Rath (1), Bedel (1).
In der 1. Kreisklasse siegte die fünfte Mannschaft beim MTV Urberach mit 9:3. TGO Punkte: Eidmann/Böttger (1), Bleisinger/Braun (1), Eidmann (2), J. Braun (2), Bleisinger (1), A, Mann (1), P. Braun (1).
Die sechste Mannschaft konnte in der 2. Kreisklasse gegen den TTC Seligenstadt ein 8:8 Unentschieden erreichen. Die Punkte holten: Rath/Berdel (2), Radtke/D. Mann (1), Rath (1), Berdel (1), Radtke (2), D. Mann (1).
Eine deutliche 2:9 Niederlage musste die siebte Mannschaft gegen den TTC Hainstadt II einstecken. Nur das Doppel Borchhard/Kaufer und Bergmann konnten hier die Tische als Sieger verlassen.
In der Jugend-Verbandsliga unterlag die erste Jugendmannschaft bei Eintracht Frankfurt II mit 2:6. Bedel/Göllner und Bedel holten hier die Gegenpunkte. Die zweite Jugendmannschaft unterlag zuhause dem Tabellenführer DJK Ober-Roden mit 4:6. Die Punkte erzielten Knecht/Dürr (1), Dürr (1), Knecht (2). Die A-Schülermannschaft konnte in der 2. Kreisklasse gegen den SC Klein-Krotzenburg ein 5:5 Unentschieden erreichen. Das Unentschieden sicherten Rothe/Fröhlich (1), Fröhlich (2), Rothe (1) und Saeed (1).