TGO - Regionalligateam sichert Klassenerhalt

 Eifriger Punktesammler im mittleren Paarkreuz für die TGO – Philipp Hoffmann

Eifriger Punktesammler im mittleren Paarkreuz für die TGO – Philipp Hoffmann

(Foto: Merget)

Mit einem überraschenden Heimsieg gegen den Tabellendritten TTC Schwalbe Bergeneustadt II konnte sich die erste Herrenmannschaft der TG Obertshausen am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt sichern. Nach einem sicheren Auftaktsieg des Doppels Surnin/Mähner über Duda/Grote und einer ebenso deutlichen Niederlage Strassers/Bauers gegen Bergeneustadts Top Doppel Sereda/Broda unterlag das Dreier Doppel mit Donlagic/Hoffmann unglücklich gegen die Bergeneustädter Grote/Oderbein.Spitzenspieler Mähner holte gegen Broda in fünf umkämpften Sätzen den Ausgleich. Trotz guten Starts unterlag Surnin noch in vier Sätzen gegen Bergeneustadts Sereda.
In einer äußerst spannenden Partie gelang es  Strasser in fünf Sätzen gegen Grote die Oberhand zu behalten. Hoffmann erspielte mit einem Vier-Satz-Sieg über Duda die 4:3 Führung für die TGO. Bauer und Donlagic erhöhten durch sichere Siege im dritten Paarkreuz auf  6:3. Im Spitzenpaarkreuz musste die TGO in der Folge Niederlagen Mähners gegen Sereda und Surnin gegen Broda verkraften. Einen 0:2 Satzrückstand gegen Duda drehte Strasser noch zu einem TGO-Sieg. Hoffmann punktete sicher gegen Bergeneustadts Grote zum vorentscheidenden 8:5. Den Siergpunkt erspielte Bauer mit einem ungefährdeten 3:0-Satzerfolg gegen Bergeneustadts Oderbein. Damit festigt die erste Herrenmannschaft ihren siebten Tabellenplatz in der Regionalliga West und ist jetzt Punkt- und Spielgleich mit den Tabellensechsten.
In der Bezirksliga erspielte die dritte Mannschaft ein 8:8 Unentschieden gegen die TSG Oberrad III. TGO Punkte: Stickler/Eckhardt (2), Karl/Beck (1), Stickler (2), Eckhardt (1), K. Dürr (1), H. Beck (1).
   

Premium Partner