Doppelsieg für Regionalligateam zum Hinrundenabschluss

Erneut fleissiger Punktesammler für die TGO war Torsten Mähner

Erneut fleissiger Punktesammler für die TGO war Torsten Mähner

(Foto: Merget)

Mit zwei deutlichen Siegen zum Ende der Hinrunde verabschiedet sich die erste Herrenmannschaft der TG Obertshausen in die Weihnachtspause. Zunächst gastierte man vergangenen Samstag Abend beim TTC Rot-Gold Köln-Porz. In einer von Fünf-Satz-Krimis geprägten Partie konnte sich die TGO letztendlich deutlich mit 9:2 durchsetzen. Zwei gewonnene Auftaktdoppel durch Mähner/Surnin und Fucec/Donlagic bildeten hierbei die Grundlage für den späteren Erfolg. Helmy unterlag zwar in seiner ersten Partie gegen Kölns Spitzenspieler Vainula knapp in der Verlängerung des Entscheidungssatzes, holte dann beim Spielstand von 8:2 den entscheidenden Punkt zum Gesamtsieg. Zwei Punkte steuerte TGOs Mähner bei, der in beiden Partien Nervenstärke bewies und jeweils im Entscheidungssatz vorn lag. Auch Hoffmann und Fucec siegten hier gegen Kölns Rahmou und Hadzic im Entscheidungssatz. Ein sicherer Vier-Satz-Sieg Surnins gegen Porzes Roll war hierbei der deutlichste Einzelsieg. TGO Youngster Edin Donlagic stand dem in nichts nach und punktete beim Spielstand von 5:2 gegen Kölns Fischer in der Verlängerung des fünften Satzes.
Die eigene Heimstärke spielte die erste Herrenmannschaft dann am Sonntag Nachmittag gegen die TG Neuss aus und punktete mit einem 9:1 Kantersieg. Mähner/Surnin erzielten hier gegen die Neusser Ahrens/Reinartz den Auftaktpunkt, während am Nachbartisch Helmy/Hoffmann den Neusssern Heiße/Zeptner knapp im Entscheidungssatz unterlagen. Ein Drei-Satz-Sieg des Doppels Fucec/Donlagic beflügtelte das Team um Kapitän Axel Kämmerer. Denn danach punkteten ausschließlich die Hausherren. Mähner, Helmy, Fucec, Hoffmann und Donlagic gingen allesamt als Sieger vom Tisch und so stand es schneller als erwartet 8:1 für die Gastgeber. Den Schlusspunkt zum 9:1 erspielte Mähner mit einen umkämpften 5-Satz-Sieg über den Neusser Heiße.
 
Damit überwintert die erste Herrenmannschaft der TG Obertshausen mit 9:9 Punkten im Mittelfeld der Regionalliga West.
 
Mit 1:9 kam die zweite Herrenmannschaft beim TTC Eintracht Pfungstadt in der Verbandsliga unter die Räder. Hier ist man nun Tabellenschlusslicht. Ein wichtiges 8:8 Unentschieden erspielte die dritte Herrenmannschaft in der Bezirksliga gegen die TSG Oberrad. Durch den Punktgewinn konnte man sich auf den achten Tabellenplatz vorspielen. In einem über dreistündigem Krimi gewann die vierte Mannschaft gegen den TV Rembrücken mit 9:7 und ist jetzt Vierter der Kreisliga West. Gegen die SG Egelsbach unterlag die fünfte Mannschaft zu Hause mit 4:9. Einen 8:2 Heimsieg gegen die SSG Gravenbruch III feierte die Siebte.
 
Mit 9:1 siegte die Jugend 15 in der Kreisliga beim TTC Hainstadt. Die Jugend 18 trennte sich bei der SKG Stockstadt in ihrem Bezirksligaspiel 5:5 Unentschieden. Die Jugend 18 II siegte in der ersten Kreisklasse gegen den TTC Heusenstamm II mit 8:2.
 
   

Premium Partner